Karate Do Quedlinburg e.V.

1990 - 2017

Mika wird in Halle Dritter!

Und wieder Schnee, Eis, Sturm … Aber diesmal ging es nur nach Halle, und zwar am 11.02.2017 zu den East Open. An diesem Wettkampf nahmen über 400 Starter aus 81 Vereinen aus 9 Nationen teil. Zudem fand im Rahmen des Wettkampfes auch eine Bundeskampfrichterprüfung statt. Klasse!

Für uns war diesmal krankheits- und ferienbedingt nur Mika Dreiling dabei. Mika ging in der Disziplin Kata (Demonstration vorgeschriebener Bewegungsabläufe) U 12 und im Kumite (Kampf) in der Gewichtsklasse - 30 kg an den Start. In der Disziplin Kata war das Starterfeld mit über 40 Kindern so groß, dass diese in 4 Pools aufgeteilt werden mussten. Mika ging wieder sehr konzentriert zur Sache und konnte jede Runde in seinem Pool mit 5:0 Kampfrichterstimmen gewinnen. Damit stand er im Halbfinale, welches er gegen den späteren Sieger verlor. Er hatte aber immer noch die Chance, über die sogenannte Trostrunde Dritter zu werden. Und die nutze er. Obwohl sein Kontrahent mit der Kata Bassai Dai eine deutlich schwierigere Kata als Mika mit Heian Nidan zeigte, konnte er die Kampfrichter mit einer fehlerfreien Vorführung überzeugen und mit 5:0 gewinnen.

Nachdem die Kata-Wettbewerbe beendet waren, ging es im Kumite weiter. Mika begann engagiert und versuchte, mit Fausttechniken zu Punkten. Leider nutzte sein Kontrahent eine Unachtsamkeit und ging mit einer Kontertechnik in Führung. Danach kämpfte Mika zu verhalten und konnte letztlich nicht mehr ausgleichen. Aber davon wird er sich nicht entmutigen lassen und beim nächsten Mal wieder dabei sein!